Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße

Suche

Aktionsfonds

Ideenaufruf zum Aktionsfonds

Social Media

Veranstaltungen

Samstag, 24. August 2019  12:00 Uhr

Mauerwerk 20.19

Samstag, 24. August 2019  15:00 Uhr

Kleidertausch für Baby - und Kinderklamotten

Samstag, 24. August 2019  18:00 Uhr

Gruppe MachMit

Sonntag, 25. August 2019  17:00 Uhr

Brunnengärten Treff

Montag, 26. August 2019  09:30 Uhr

FuN - Baby

27.11.2008

Kunst gegen Grau

Am Donnerstag, den 27.11. wurde das vollendete Werk der Künstlerin Swantje Bertram - eine in neuem Farbglanz erstrahlte, rückseitige Beton-Fassade des Diesterweg-Gymnasiums - feierlich eingeweiht...


Wibke Bierwald, Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße, Swantje Bertram, Künstlerin

Schuldirektorin Brigitte Burchardt (li. außen)
freut sich über das gelungene Werk
von Künstlerin Swantje Betram (Mitte)

Bunte Blumen für die Künstlerin

Ein buntes Kunstwerk für den Kiez

Die meisten Bewohner des Brunnenviertels, die den 70er-Jahre-Bau des Diesterweg-Gymnasiums in der Swinemünder Straße passierten, werden es bereits seit Oktober bemerkt haben. Am ehemaligen Haupteingang der Schule, neben der Hugo-Heimann-Bibliothek, tat sich in Sachen Wandfarben so einiges.

 

Am 1. Oktober setzte die Künstlerin Swantje Bertram zum ersten Pinselstrich an, zunächst eine Grundierung, um dem tristen und beschmierten Grau der Fassade die Stirn zu bieten. In insgesamt sechs Wochen gewann das Wandstück mit jedem Tag mehr an Farbpracht bis zur Vollendung am heutigen Donnerstag. Nun ziert ein schwungvolles großformatiges Kunstwerk in rot-grün-gelben Farben den alten Schuleingang und alle Involvierten, Unterstützer und Helfer konnten stolz auf ihr vollendetes Werk blicken.

 

Während der letzten Wochen halfen die Kiezläufer oder Schüler, entweder beim Auf- und Abbauen des meterhohen Mal-Gerüstes oder beim Bemalen selbst. Mentale Unterstützung erfuhr Swantje Bertram auch oft von vorbei laufenden Bewohnern, die durchweg positive Kommentare zu der farblichen Aufwertung der Fassade abgaben.

 

Vorlagen für die Wandmalerei erarbeitete die Künstlerin zusammen mit den Schülern des Kunstkurses der 11. Klassen und der Lehrerin Ursula Rogg. Zwar war es den Schülern aus versicherungsrechtlichen Gründen nicht erlaubt, sich außerhalb der Schulzeit selbst an der Bemalung zu beteiligen, jedoch konnten sie im Vorfeld kreativ und künstlerisch über die Wandgestaltung ihrer Schulfassade mit entscheiden. Und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.

 

Besonders die Schuldirektorin Frau Burchardt war sehr erfreut über das gelungene Kunstprojekt und dessen Ergebnis. "Es wäre schön, wenn man solche Arbeiten hier fortführen könnte ... Wir haben Frau Bertram schon gefragt, wann sie das nächste Projekt hier realisiert. Aber für's erste hoffen wir, dass dieses Werk lange so bleibt."

 

 

 

 

Wibke Bierwald

 

 

 

wib
 
Logo Europäische UnionLogo Europäischer Fonds für regionale EntwicklungLogo BundesregierungLogo Stadt BerlinLogo Soziale StadtWappen MitteLogo Quartiersmanagement Brunnenviertel-BrunnenstraßeLogo L.I.S.T. GmbH Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden