Aktionsfonds

Wenn Sie eine gute Idee haben und für die Umsetzung noch etwas Geld brauchen, ist der Aktionsfonds genau das Richtige!

Dieser "Topf" mit insgesamt jährlich 10.000 Euro steht für die Förderung von Aktivitäten der Bewohner*innen zur Verfügung. Das Quartiersmanagement möchte damit Aktionen, Veranstaltungen und Maßnahmen unterstützen, die ehrenamtlich von Bewohnerinnen und Bewohnern bzw. im Gebiet tätigen Menschen umgesetzt werden.
Ihre Idee sollte dann noch die Mitglieder der Aktionsfondsjury überzeugen. Die Jury, ein gewähltes Gremium aus Bewohner*innen, entscheidet über die Verwendung der Fördermittel.


Aktionen, Veranstaltungen und Maßnahmen, die über den Aktionsfonds finanziert werden sollen, müssen mindestens eines der nachstehenden Kriterien erfüllen:
•    Nutzen für die Gemeinschaft / Nachbarschaft
•    Förderung der Aktivierung von Bewohnern und Bewohnerinnen
•    Förderung der Eigenverantwortung und Selbsthilfe
•    Stärkung nachbarschaftlicher Kontakte
•    Belebung der Stadtteilkultur

Das Antragsformular finden Sie hier. Das Quartiersmanagement unterstützt Sie gerne. Bitte beachten Sie, dass eine nachträgliche Finanzierung von Aktionen, die bereits stattgefunden haben, nicht möglich ist.