Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße

Suche

BruGa 2018

Social Media

Kiez-Lastenrad ausleihen

Projektwettbewerbe

Aktuelle Auswahlverfahren aus dem QM Brunnenviertel-Brunnenstraße

Veranstaltungen

Samstag, 25. August 2018  13:00 Uhr

BRUGA (Brunnenviertel - Gartenschau)

Samstag, 25. August 2018  13:00 Uhr

Elstergarten - Ein Projekt von Nachbarn für Nachbarn

Samstag, 25. August 2018  13:00 Uhr

Die Vinetaplatzkümmerer

Samstag, 25. August 2018  15:00 Uhr

Hofgarten hinter der Tortenwerkstatt

Samstag, 25. August 2018  15:00 Uhr

Rosen - und Lavendelbeet am Vinetaplatz

23.06.2014

Gespräche und Beratung im Pavillon

Pavillongespräche nennt die degewo ihr Beratungsangebot im Brunnenviertel. Seit einem Jahr finden im Pavillon des kommunalen Wohnungsunternehmens in der Brunnenstraße, Ecke Demminer Straße Gesprächskreise und Beratungsangebote zu vielen verschiedenen Themen statt. Das Angebot wird gut angenommen, von Montag bis Sonnabend finden in dem Raum Beratungsgespräche statt. Die degewo hat nun nach einem Jahr Zwischenbilanz gezogen und auf die erweiterten Hilfsangebote im Beratungspavillon hingewiesen.


Alma Evert bei einer Beratung im Pavillon. Foto: D. Hensel

Vor einem Jahr war das Angebot für Mieter und Mieterinnen sowie Bewohner und Bewohnerinnen des Brunnenviertels gestartet. Elf Berater und Beraterinnen bieten in dem Pavillon neben dem Spielcasino seitdem Rechtsberatung, Gesprächskreise, Rentenberatung, Tanz für Kinder sowie Mietschuldenberatung an. „Wir verstehen ein Quartier nicht als Ansammlung von Häusern, ein Stadtteil ist viel mehr. Wir wollen stabile Verhältnisse entwickeln und dazu gehört es, Beratungsangebote anzubieten“, sagte Frank Bielka.

 

Der Raum hatte zuvor leer gestanden, die Wahl fiel aber nicht nur deshalb auf diesen Pavillon. „Nebenan, auf einem Grundstück, das uns nicht gehört, hatte sich das Spielcasino etabliert. So etwas können wir hier nicht gebrauchen. Wir wollen uns deutlich dagegen positionieren“, sagte Bielka. Zum Programm des Beratungspavillons gehört deshalb auch die Beratung zur Spielsucht.

 

Die Angebote im Pavillon der degewo werden vom Verein Aufbruch Neukölln und vom kurdischen Elternverein Yekmal durchgeführt. Nach einem Jahr berichteten die Vertreter und Vertreterinnen der Kooperationspartner von einem wachsenden Interesse an den Angeboten, die an jedem Wochentag und sonnabends stattfinden. Besonders gut angenommen werden die Rentenberatung und die Gesprächskreise. Für die Sozialberatung vereinbaren zu jeder Sprechstunde jeweils sechs bis sieben Menschen einen Termin, zur Vätergruppe kommen 15 Männer, zur Nachhilfe acht Kinder pro Termin, zur Kindertanzgruppe kommen im Durchschnitt zwölf Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

 

Zum Mütter-Gesprächskreis gibt es eine parallele Kinderbetreuung in der unteren Etage des Pavillons. Karla Riebisch von Forderungsmanagement der degewo bietet samstags Mietschuldenberatung an und betreut 50 Klienten und Klientinnen. „Sie kommen aus dem Brunnenviertel, dem Wedding, aber auch aus anderen Stadtteilen. Die meisten sind degewo-Mieter, aber nicht alle“, sagt die Beraterin.

 

„Mit dem Pavillon ist eine Stätte geschaffen worden, bei der die Tür offen steht. Jeder kann eintreten. Es ist wichtig, sich für die Probleme der Menschen Zeit zu nehmen“, sagt Karla Riebisch. Kemal Hür, Geschäftsführer des Vereins Aufbruch Neukölln, lobt den Beratungspavillon ebenfalls. Als jüngstes Angebot nennt er die veränderte Suchtberatung: „Seit einigen Wochen gibt es einen neuen Suchtberater. Er will zukünftig die türkischen Männercafés aufsuchen und dort mit den Männern reden. Denn viele kommen nicht her, weil sie nicht zugeben wollen, spielsüchtig zu sein.“

 

Beratungspavillon, Brunnenstraße/Demminer Straße, Telefon: (030) 46 79 25 89

Weitere Informationen zu Beratungsangeboten im Brunnenviertel gibt es auf der Sonderseite Lotsenprojekte & Beratungsangebote.

Dominique Hensel
 
Logo Europäische UnionLogo Europäischer Fonds für regionale EntwicklungLogo BundesregierungLogo Stadt BerlinLogo Soziale StadtWappen MitteLogo Quartiersmanagement Brunnenviertel-BrunnenstraßeLogo L.I.S.T. GmbH Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden