Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße

Suche

Aktionsfonds

Ideenaufruf zum Aktionsfonds

Social Media

Veranstaltungen

Montag, 19. August 2019  09:30 Uhr

FuN - Baby

Mittwoch, 21. August 2019  17:00 Uhr

Selbständigentreff Austausch

Mittwoch, 21. August 2019  18:30 Uhr

Selbständigenberatung

Mittwoch, 21. August 2019  19:00 Uhr

Miteinander Reden Muttersprachliche Interreligiöse Lesung

Samstag, 24. August 2019  12:00 Uhr

Mauerwerk 20.19

05.10.2015

KiezKlima: 2. Klimarundgang

Das Projekt KiezKlima lädt nach der erfolgreichen ersten Tour am Mittwoch (7.10.) nun zum zweiten Klimarundgang im Brunnenviertel ein. Dabei werden graue und grüne Orte im Kiez entdeckt, auf Dächer gestiegen, übers Wetter geredet und Klimamessstationen besucht. Der kostenlose Rundgang beginnt um 13 Uhr am Freizeiteck in der Graunstraße 28 und findet im Rahmen der Wissensbörse statt.


Beim 1. Klimarundgang. Fotos: Eva Wiesemann

Das Projekt KiezKlima lädt mit dem Aufruf „Machen wir das Brunnenviertel zur Stadtoase“ zum Klimarundgang ein. Dabei wird die Gruppe darüber diskutieren, auf welche Wetterveränderungen sich die Bewohner im Brunnenviertel zukünftig einstellen müssen. Außerdem sollen Ideen gesammelt werden, um den Kiez zur Wohlfühloase zu machen.

 

Das Ziel des Projektes KiezKlima ist es, gemeinsam mit den Menschen im Brunnenviertel Klimaanpassungsmaßnahmen zu entwickeln, um dem Klimawandel zu begegnen. Das klingt abstrakt, könnte aber beispielsweise zur Entsiegelung von Betonflächen, Fassaden- oder Dachbegrünung oder der Errichtung von Trinkwasserspendern führen. Drei Jahre lang sammelt das KiezKlima-Team Ideen sammeln. Projektbeginn war im Oktober 2014. Am Ende solle ein Handlungsleitfaden entstehen, erste Maßnahmen umgesetzt sein. Die Empfehlungen dieses Leitfadens sollen auch auf andere Stadtquartiere in Deutschland übertragbar sein.

 

Das Projekt, das vollständig „KiezKlima - Partizipative Entwicklung und Umsetzung von Klimaanpassungsmaßnahmen am Beispiel des Berliner Brunnenviertels als innovative Strategie in der Stadtteilentwicklung“ heißt, knüpft an die Struktur an, die mit dem Quartiersmanagement im Gebiet Brunnenstraße seit 2005 entstanden ist. Bei diesem Programm hat Bürgerbeteiligung ebenfalls einen zentralen Stellenwert.

 

Das Projekt KiezKlima wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel gefördert. Das dreijährige Modellprojekt wird durch den Projektträger Jülich begleitet. Umgesetzt wird das Projekt durch die TU Berlin, die CQ Beratung+Bildung GmbH, die L.I.S.T. GmbH und die Unterauftragnehmer Bureau Baubotanik und EPC. Als externe Partner wirken die degewo, das Bezirksamt Mitte und die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt mit. Ansprechpartnerin für das Projektteam ist Eva Wiesemann.

Dominique Hensel
 
Logo Europäische UnionLogo Europäischer Fonds für regionale EntwicklungLogo BundesregierungLogo Stadt BerlinLogo Soziale StadtWappen MitteLogo Quartiersmanagement Brunnenviertel-BrunnenstraßeLogo L.I.S.T. GmbH Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden