Bürgerredaktion lädt zu drei Weiterbildungen ein

Die Bürgerredaktion im Brunnenviertel lädt bis zum Jahresende noch zu drei Weiterbildungen ein. Thematisch geht es um das Schreiben von Texten, um Fake News und um das Fotografieren im Kiez. Die Veranstaltungen finden so statt wie die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sie zulassen. Eine Anmeldung per E-Mail ist erforderlich. Die Weiterbildungen sind kostenfrei und richten sich an die Bürgerredaktion und alle Interessierten im Kiez. Aktuelle Informationen dazu gibt es auf dem Redaktionsblog der Bürgerredaktion.

Weiter lesen

Webredaktion fürs Quartiersmanagement gesucht

Das Quartiersmanagement sucht zum 1. Januar 2021 einen qualifizierte:n Dienstleister:in oder eine Einzelperson zur Durchführung der Webredaktion. Im Rahmen eines Werkvertrags sollen, zunächst für ein Jahr, Inhalte für die Webseite www.qm-brunnenstrasse.de erstellt werden. Darüber hinaus sollen die Kanäle in den sozialen Medien betreut werden. Bewerbungen können bis zum 19. November digital übermittelt werden. In der ausführlichen Auschreibung stehen weitere Details.

Über Kieztafeln und andere Themen im Quartier

Der Quartiersrat will sich künftig außerhalb der Quartiersratssitzungen verstärkt um bestimmte Themen kümmern. Kürzlich sind deshalb vier Arbeitsgruppen gegründet worden. Alle AGs haben inzwischen ihre Arbeit aufgenommen. Die Gruppe, die sich den Bereich Öffentlichkeitsarbeit im Quartier näher ansehen möchte, hat am Donnerstag (22.10.) bei einem Rundgang die Kieztafeln im Gebiet begutachet. Kiezreporterin Dominique Hensel hat die Runde begleitet.

Weiter lesen