Campus Brunnenviertel

Der Standort Demminer Straße 27 – 28, an dem die Vineta-Grundschule und das Olof-Palme-Zentrum liegen, soll zu einem Bildungs- und Freizeitstandort im Gebiet des QM-Brunnenstraße entwickelt werden, zum "Campus im Brunnenviertel". Geplant ist u.a. eine Mehrfachnutzung der Vineta-Schule.

 

Für die Beteiligung und Prozessbegleitung wurde das Büro "stadt.menschen.berlin" beauftragt, das über eine langjährige Erfahrung im Bereich Bürger*innen-Beteiligung verfügt. Zwischen April 2023 und Dezember 2024 unterstützt das Büro das Verfahren.


Um diese Einrichtungen mit ihren Außenflächen geht es:

  • Vineta-Grundschule und Betreuung
  • Schulsozialarbeit der Vineta-Grundschule
  • Jugendbereich Olof-Palme-Zentrum
  • Nachbarschaftsbereich Olof-Palme-Zentrum
  • sowie die (geplanten) baulichen Veränderungen (u.a. Neubau Olof-Palme-Zentrum; Mensa).

Der Campus soll eine Plattform werden, die eine gemeinsame Nutzung der Räume und Flächen ermöglicht, offen für neue Angebote und Institutionen ist und einen „Ort der Begegnung und Bildung“ für Jung und Alt darstellen könnte.

Das Team von stadt.menschen.berlin möchte den Ort zusammen mit den Einrichtungen, mit den gegenwärtigen und zukünftigen Zielgruppen und vor allem mit der Nachbarschaft entwickeln. Vorschläge für was gebraucht wird und Ideen, wie das neue Zentrum gestaltet werden kann, sind willkommen!
Seit April 2023 hat das Team von stadt.menschen.berlin bereits mit vielen Menschen zur Campus-Entwicklung intensiv gearbeitet.

Mit dabei waren

  • Schüler*innen der Vineta-Grundschule
  • Jugendliche
  • Nachbarschaft
  • Kollegium der Vineta-Grundschule
  • Mitarbeiter*innen des OPZ
  • Leitungen von Schule und OPZ

Es sind dabei viele Ideen zur Entwicklung des Campus entstanden. Diese werden von stadt.menschen.berlin in verschiedene mögliche „Entwicklungsperspektiven“ für den Ort zusammengefasst. Danach werden sie gemeinsam mit Fachämtern der Verwaltung besprochen.

Bei den Ideen geht es zum Beispiel darum:

  • Bis wann sollen die Außenflächen des Geländes offen sein?
  • Wer darf in Zukunft alles auf die Flächen und von wann bis wann?
  • Was findet dort neben/nach Schule noch statt?
  • Bedürfnisse und Wünsche der Kinder und Jugendlichen
  • Bedürfnisse der Mitarbeiter*innen des OPZ und Kollegiums der Schule
  • Wie werden Räume des OPZ und der Schule zukünftig genutzt?
  • Kommen neue Angebote (Sprachförderung/Ergotherapie etc.) dazu?
  • Sicherheit/Sauberkeit auf dem Gelände
  • Welche zusätzlichen Personalstellen braucht es für den Campus?
  • Wer könnte noch mit dem Campus kooperieren (Kitas, Musikschule etc.)?


Natürlich gibt es noch viel mehr Themen.

Es bleibt noch genug Zeit, um Ideen einzubringen, sich bei der Entwicklung eizubringen und an weiteren Schritten der Beteiligung mitzuwirken.
Ziel ist es bis Herbst 2024 ein tragfähiges Konzept zu erarbeiten. Das dient dann als Grundlage für die weitere Entwicklung des „Campus im Brunnenviertel“.

Die Grafik zeigt die zeitlichen Schritte zum Campus im Brunnenviertel:

Kontakt:
Isabella Schmitt, stadt.menschen.berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ideensammlung

Auf einer Infoveranstaltung am 16. April 2024 wurden verschiedene Ideen vorgestellt. In unserer Bildergalerie sind diese in Deutsch, Türkisch und Arabisch zusammengefasst.

Nächste Veranstaltungen

24 Apr
Datum 24.04.2024 18:30 - 19:15

Was wäre, wenn du einfach lachen könntest, egal ob dir gerade danach zumute ist oder nicht? Lachyoga ist eine einzigartige Methode, mit der jeder Mensch jederzeit ohne Grund lachen kann. Unser...

Mehr lesen

25 Apr
25.04.2024 17:30 - 20:00

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen an der 5. Quartiersratssitzung der Periode 23-25, am 25. April von 17:30 - 20:00 Uhr, teilzunehmen. Die Sitzung ist öffentlich. Wir bitten um Anmeldung...

Mehr lesen

26 Apr

Spaziergänge in Mitte - im Brunnenviertel
für alle ab 50 Jahre

Wir wollen zu bewegten Spaziergängen im Brunnenviertel einladen. Unter Anleitung machen wir leichte Gymnastik-Übungen und tanken...

Mehr lesen