Die Frühlingsausgabe des Kiezmagazins ist da!

Die neue Ausgabe des Kiezmagazins „brunnen“ ist am Mittwoch (22.3.) erschienen. Die gedruckte Ausgabe ist bereits an den Verteilstellen verfügbar und wird nun im Kiez verteilt. Wer möchte, kann das Heft der ehrenamtlichen Redaktion im Brunnenviertel auch als E-Paper auf dem Redaktionsblog lesen.

 


Ein frühlingshaftes Foto aus dem Kiez begrüßt die Leserinnen und Leser des Kiezmagazins. Abgebildet ist ein blühender Kirschbaum vor dem Rondell der Ernst-Reuter-Schule in der Stralsunder Straße, der Himmel ist strahlend blau. Der schöne Blickfang ist jedoch kein Hinweis auf besonders viele Frühlingsthemen im Heft. Das Kiezmagazin ist dieses Mal thematisch sehr gemischt, einen Schwerpunkt gibt es nicht. Auf 24 Seiten schreiben die ehrenamtlichen Schreiberinnen und Schreiben über zum Beispiel über den Abschied einen Gastonomenpaars im Kiez, das 30 Jahre lang das Restaurant „Il Paese“ betrieben hat. Es geht auch um den weißen Stier im Humboldthain. Der wurde kürzlich vermessen, damit eine Kopie erstellt werden kann. Diese könnte später im Volkspark aufgestellt werden. Neue Projekte gibt es im Kiez, die sich mit Nachhaltigkeit beschäftigen. Die Stadtteilkoordination will in diesem Zusammenhang Menschen und ihre Initiativen besser sichtbar machen.
Nachhaltig sind auch die Kleiderstand und das Nähcafé beim Brunnenviertel e.V., um beides geht es in einem separaten Beitrag. Ebenfalls nachhaltig: die Verwertung von Biomüll mittels einer Wurmkiste. Aber was kann so eine Kiste und ist sie für den heimischen Balkon zu empfehlen? Ein Beitrag beschäftigt sich damit.In zwei Beiträgen geht es um das Olof-Palme-Zentrum (OPZ). Der eine thematisiert den Vandalismus durch Jugendliche in der vergangenen Halloweennacht. Der andere Beitrag hat eine inhaltliche Neuausrichtung des OPZ zu Thema. Der Wunsch ist, dass die Räume mehr gemeinsam genutzt werden können – durch Kinder und Jugendliche sowie durch erwachsene Besucherinnen und Besucher. In weiteren Beiträgen geht es um das hawaiianisches Versöhnungsritual Ho'oponopono, um eine Spaziergruppe für ältere im Kiez sowie um das neue Berliner Gemeinschaftsgartenprogramm. Auf einer Seite ist eine Briefwechsel über eine radikalen Grünschnitt im Kiez durch das Bezirksamt dokumentiert, einem historischen Foto von der Gartenstraße wurde ein aktuelles gegenübergestellt. Das jüngste Reaktionsmitglied empfiehlt ein Rezept für norwegische Puddingsschnecken, es gibt Veranstaltungstipps für den Kiez und eine Karikatur von Zeichner Mathias Hühn. Und schließlich ist da doch noch etwas Frühling im Heft: Fotos zeigen Frühblüher auf der Gleim-Oase, fotografiert nach einem kurzen Schneefall Ende Anfang März.
Das Kiezmagazin wird seit 22. März im Brunnenviertel verteilt und liegt an den Verteilstellen aus, unter anderem im Vorortbüro der Quartiersmanagements in der Swinemünder Straße 64, im Olof-Palme-Zentrum in der Demminer Straße 28, in der Waschküche in der Feldstraße 10 und im Multishop Eisenkralle in der Swinemünder Straße 86.

 

Auf dem Redaktionsblog www.brunnenmagazin.wordpress.comgibt es ein E-Paper der Ausgabe. Die Bürgerredaktion wird mit Mitteln aus dem Programm „Sozialer Zusammenhalt“ vom Quartiersmanagement Brunnenstraße gefördert. Das städtische Wohnungsunternehmen degewo unterstützt die Kiezredaktion zusätzlich.
Kontakt zur Kiezredaktion: Dominique Hensel, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: (0163) 6 87 12 76,

Web: www.brunnenmagazin.wordpress.com, Instagram: www.instagram.com/brunnenmagazin

Nächste Veranstaltungen

19 Apr

Spaziergänge in Mitte - im Brunnenviertel
für alle ab 50 Jahre

Wir wollen zu bewegten Spaziergängen im Brunnenviertel einladen. Unter Anleitung machen wir leichte Gymnastik-Übungen und tanken...

Mehr lesen

20 Apr
20.04.2024 11:00 - 16:00

Komm und feiere mit uns den Frühling im Garten !

***الترجمة / Translation / Çeviri / ترجمه / Перевод/ Traducción / Tłumaczenie*** FrühlingFest_20.04.2024_dt_Mail-1.png

am Samstag 20. April ab 11 Uhr (Eintritt kostenlos):

| PflanzenMarkt

...

Mehr lesen

24 Apr
24.04.2024 18:30 - 19:15

Was wäre, wenn du einfach lachen könntest, egal ob dir gerade danach zumute ist oder nicht? Lachyoga ist eine einzigartige Methode, mit der jeder Mensch jederzeit ohne Grund lachen kann. Unser...

Mehr lesen