Ex-Diesterweg-Gelände wird Denkmal und wieder Schule

Im Kiez gab es wohl niemanden, der sich über die Schließung der Schule und der Bibliothek in der Putbusser Straße 12 gefreut hätte. Der Bezirk war vor acht Jahren von sinkenden Schülerzahlen ausgegangen. Auch die Schilderungen der Schulleiter aus dem Kiez, die bei einer Bürgerversammlung von immer mehr Schülern und Platzproblemen berichteten, konnten die damalige Schulstadträtin Sabine Smentek nicht umstimmen. Die Schule wurde geschlossen und steht seitdem leer. Am vergangenen Donnerstag haben die Bezirksverordneten den Schulstandort schließlich wieder reaktiviert.

Weiter lesen

Was bewegt die Menschen in Berlin im Jahr 2029?

Wie wird es in zehn Jahren in Berlin aussehen? Welche Themen werden die Menschen in den Quartieren beschäftigen? Anlässlich von 20 Jahre Berliner Quartiersmanagement wagt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einen Blick in die Zukunft. Eine bestehende Ausstellung über das Quartiersmanagement ist um genau diesen Ausblick ins Jahr 2029 erweitert worden. Die Ausstellung ist noch bis 11. Oktober in der Württembergischen Straße 6 am Fehrbelliner Platz zu sehen. Danach wird sie beim Quartiersrätekongress gezeigt und kann auch ausgeliehen werden.

Weiter lesen