Liebe Bewohner:innen,

unser Vor-Ort Büro ist für den Publikumsverkehr geöffnet. Sie erreichen uns außerdem werktags zwischen 9.30 Uhr und 17 Uhr per E-Mail und telefonisch.

Wichtige Informationen und Unterstützung zum Thema Corona-Virus finden Sie hier.

Beste Grüße und bleiben Sie gesund!
Ihr Team vom Quartiersmanagement Brunnenstraße

"Neues aus dem QM Brunnenstraße"

Sperrmüllaktionen im Brunnenviertel bis Ende des Jahres

Beim Sperrmüllaktionstag im Mai in der Putbusser Straße kamen viele Menschen aus dem Kiez, um kostenlos ihren Sperrmüll und Elektroschrott abzugeben. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) war mit einem Sperrmüllpressfahrzeug Vorort. Die Aktion des ...

Geschichte am Lagerfeuer mit "Anno erzählt"

Das Geschichtsprojekt "Anno erzählt" kehrt am Montag, den 30. November zurück mit einer Lesung an der Feuerschale. Im Garten des Olof-Palme-Zentrums im Brunnenviertel in der Demminer Straße 28 lesen Sulamith Sallmann und Andrei Schnell ab 18 Uhr ...

Über Kieztafeln und andere Themen im Quartier

Der Quartiersrat will sich künftig außerhalb der Quartiersratssitzungen verstärkt um bestimmte Themen kümmern. Kürzlich sind deshalb vier Arbeitsgruppen gegründet worden. Alle AGs haben inzwischen ihre Arbeit aufgenommen. Die Gruppe, die sich den ...

Webredaktion fürs Quartiersmanagement gesucht

Das Quartiersmanagement sucht zum 1. Januar 2021 einen qualifizierte:n Dienstleister:in oder eine Einzelperson zur Durchführung der Webredaktion. Im Rahmen eines Werkvertrags sollen, zunächst für ein Jahr, Inhalte für die Webseite ...

Bürgerredaktion lädt zu drei Weiterbildungen ein

Die Bürgerredaktion im Brunnenviertel lädt bis zum Jahresende noch zu drei Weiterbildungen ein. Thematisch geht es um das Schreiben von Texten, um Fake News und um das Fotografieren im Kiez. Die Veranstaltungen finden so statt wie die aktuellen ...

Träger zum Aufbau von Erziehungspartnerschaften gesucht

Das Quartiersmanagement sucht in Abstimmung mit dem Bezirksamt und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung eine:n Träger:in zur Durchführung des Projektes „Aufbau von Erziehungspartnerschaften in der Kita Ramlerstraße“.