Die Kinder-Kunst-Werkstätten starten durch!

Die dritten Klassen der Vineta-Grundschule konnten sich diesen Sommer auf ein ganz besonderes Kunstprojekt freuen. Das Team der Kinder-Kunst-Werkstätten vom Olof-Palme-Zentrum hat mit den Kindern „Das große Rennen" in der Schulaula veranstaltet. Einen Tag lang konnten die Kinder ihre eigenen Autos künstlerisch gestalten, dann wurden Teams gebildet und der Grand Prix konnte beginnen.

Damit alle Kinder aus dem Kiez „Das große Rennen" erleben können, findet die Aktion der Kinder-Kunst-Werkstätten jetzt noch einmal im Olof-Palme-Zentrum statt. Ab dem 22. Juni sind alle Mädchen und Jungen zwischen 8 und 14 Jahren eingeladen dort in der Kunstwerkstatt ihr eigenes künstlerisches Automodell aus Holz, Draht, Pappe und Verpackungsmaterial zu bauen. Wer möchte, kann sein Auto in einem Tag fertig stellen oder über die gesamten acht Tage sein Modell perfektionieren. Bei dem großen Rennen am letzten Tag werden die selbst gebauten Autos auf der 40 Meter langen Rennstrecke getestet. Dann treten sie in Teams beim Grand Prix gegeneinander an. Nicht nur das schnellste Team, sondern auch das originellste Auto wird dabei ausgezeichnet

Autowerkstatt OPZ 02
Die Auto-Werkstatt im Olof-Palme-Zentrum ist geöffnet:

Dienstag, den 22.06. bis Freitag, den 25.06. von 14:00-18:00 Uhr
Dienstag, den 29.06. bis Freitag, den 03.07. von 14:00-18:00 Uhr
Am Samstag, den 03.07. findet um 16 Uhr „Das große Rennen“ statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommt einfach vorbei und macht mit!
Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der Hygienevorschriften leider noch begrenzt.

Hinter den Kinder-Kunst-Werkstätten stehen die freischaffenden KünstlerInnen Mirja Reuter und Florian Gass, beide studierten an der Akademie der Bildenden Künste in München. Der Kunstraum entstand aus dem „Club der internationalen Raumforscher“, den Silke Riechert ins Leben gerufen hat. Insgesamt sind die Drei seit 2009 in der kulturellen Bildung im Brunnenviertel aktiv. 2020 nahmen Reuter und Gass mit einem Beteiligungsprojekt für Kinder aus dem Wedding an der 11. Berlin Biennale teil.

Seit 2016 gibt es die Kinder-Kunst-Werkstätten im OPZ. Bei zahlreichen Projekten konnten die Kinder künstlerisch Autowerkstatt OPZ 01tätig werden und ihre Ideen einbringen. Da sich viele Mädchen für die Kunst-Werkstätten interessierten, entstand die Idee zu einem Projekt, das besonders Jungen anspricht. Das Programm wurde schließlich ergänzt durch „Das große Rennen“ - Mädchen und Jungen haben gleich viel Spaß beim Autobau und bei dem
großen Abschlussrennen geht es dann vor allem um Teamwork.

Im letzten Jahr war das OPZ wegen der Corona-Pandemie leider nur eingeschränkt zugänglich. Die Kinder-Kunst-Werkstätten entwickelten deshalb ein Projekt für die große Fensterfront, so dass Passanten die Kunstwerke im Vorbeigehen sehen konnten. Hier entstand im Dezember 2020 das mechanische Schaufenster zu dem Thema „Die gute Regierung“. Über zwei Wochen hatte sich eine kleine Gruppe von Kindern mit dem Thema befasst, was eine gute Regierung ausmacht. Sie zeichneten Bösewichte und Helden und beschäftigten sich mit Gerechtigkeit. Zahlreiche Ideen und Zeichnungen aus diesem Workshop sind auch in dem Jahrbuch 2020 zusammengefasst, das jetzt im OPZ erhältlich ist.

Autowerkstatt OPZ 03

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text: Julia Schonlau, Fotos: Mirja Reuter & Florian Gass

Nächste Veranstaltungen

25 Aug
Datum 25.08.2022 17:30 - 20:00

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen an der 9. Quartiersratssitzung der Wahlperiode 21-23, am 25. August von 17:30 - 20:00 Uhr, teilzunehmen. Die Sitzung ist öffentlich. Wir bitten um...

Mehr lesen