Über Kieztafeln und andere Themen im Quartier

Der Quartiersrat will sich künftig außerhalb der Quartiersratssitzungen verstärkt um bestimmte Themen kümmern. Kürzlich sind deshalb vier Arbeitsgruppen gegründet worden. Alle AGs haben inzwischen ihre Arbeit aufgenommen. Die Gruppe, die sich den Bereich Öffentlichkeitsarbeit im Quartier näher ansehen möchte, hat am Donnerstag (22.10.) bei einem Rundgang die Kieztafeln im Gebiet begutachet. Kiezreporterin Dominique Hensel hat die Runde begleitet.

kieztafeln rundgangKieztafel-Rundgang im Brunnenviertel. Foto: HenselIm Gebiet gibt es insgesamt dreizehn Kieztafeln. Zusätzlich befindet sich eine kieznah genau am Gesundbrunnencenter. Auf ihnen sind ausgedruckte Informationen aus dem Brunnenviertel zu finden. Die Zettel werden von den Kiezläufer:innen im Auftrag des Quartiersmanagements Brunnenstraße angebracht. Vereine und Projekte können die Kieztafeln zur analogen Kommunikation mit dem Kiez nutzen.

Welche Kieztafeln stehen günstig, welche werden eher selten angeschaut? Beim Rundgang kreuz und quer im Kiez wurde deutlich, dass die Meinungen dazu nicht einheitlich sind. Konsens war aber, dass am Erscheinungsbild der Infotafeln einiges verbessert werden könnte. Quartiersmanagerin Esra Nurgenc, die die Gruppe begleitete, notierte alle Wünsche und Ideen.

Hier fehlte ein Hinweis aufs Quartiersmanagement und ein Kontakt, dort ist eine Tafel von einem Busch fast überwuchert, an anderer Stelle wackelt das Gestell stark. Soll es ein anderes Haltesystem für die Informationen geben, sollen Plakate künftig ein bestimmtes Format haben? Ist allen Menschen im Kiez klar, wer hier wie Informationen anhängen kann? Diese und weitere Fragen wurden bei dem anderthalbstündigen Rundgang diskutiert. „Wir sammeln und besprechen jetzt die Vorschläge und stellen sie bei der nächsten Quartiersratssitzung vor“, erklärt Quartiersrat Dan Wollschläger. Er ist der sogenannte Hutträger der AG Öffentlichkeitsarbeit. Auch erst Umsetzungsideen wurden entwickelt. Ob sie zum Zuge kommen und wie die Verbesserungen finanziert werden sollen, werde sich im Laufe der weiteren Arbeit zeigen.

Auch die anderen drei AGs des Quartiersrats haben sich bereits getroffen. So gibt es die AG „Öffentlicher Raum“, die AG „Schwerpunkt Bildung im Kiez“ und die AG „Politische Arbeit im QR“. Alle werden ihre bisherigen Ergebnisse bei der nächsten Quartiersratssitzung am 10. November vorstellen.

kieztafeln standorteAuf der Karte sind die Standorte der Kieztafeln verzeichnet. Foto: Hensel

Nächste Veranstaltungen

25 Aug
Datum 25.08.2022 17:30 - 20:00

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen an der 9. Quartiersratssitzung der Wahlperiode 21-23, am 25. August von 17:30 - 20:00 Uhr, teilzunehmen. Die Sitzung ist öffentlich. Wir bitten um...

Mehr lesen