BruGa 2020: Zu Besuch in den Gärten des Kiezes

Am 22. und 23. August findet im Brunnenviertel zum zweiten Mal die BruGa statt, die Brunnenviertel Gartenschau. Beetpat*innen und Gemeinschaftsgärtner*innen laden die Nachbarschaft dazu ein, die grünen Orte im Kiez kennenzulernen. Am Samstag (22.8.) sind die teilnehmenden Gärten von 13 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag (23.8.) von 11 bis 15 Uhr. Ab 15 Uhr findet zum Abschluss ein Fest im Garten des Olof-Palme-Zentrums in der Demminer Straße 28 statt. Neun verschiedene Gartenprojekte können besichtigt werden. Zusätzlich gibt es einen Infopunkt am Freizeiteck in der Graunstraße 28.

Das sind die Stationen und Angebote bei der BruGa

BruGa2020 Plakat A4

Infopunkt am Freizeiteck

Das Projektteam von gruppe F und der Brunnenviertel e.V. informiert über die BruGa und das Gärtnern im Quartier. Das Quartiersmanagement Brunnenstraße lädt zur "Expedition ins Grüne" auf eigene Faust ein. Die Forscher*innen werden mit den nötigen Utensilien und einem Auftrag ausgestattet und durchqueren das Brunnenviertel. Die zusammengetragenen Beobachtungen und Erkentnisse werden beim Fest im Olof-Palme-Zentrum vorgestellt. Unter den Expeditions-Teilnehmer*innen werden 5x2 Karten für eine exklusive Führung nach Beendigung der Öffnungszeit im Museum für Naturkunde verlost. Es gibt auch Trostpreise.
Termin: Samstag (22.8.), 13-18 Uhr und Sonntag (23.8.), 11-15 Uhr, Ort: Graunstraße 28

Gemeinschaftsgarten Ramlerstraße

Mehrere Familien, die zusammen im Hof einen Gemeinschaftsgarten betreiben, stellen ihren Garten vor.
Termin: Samstag (22.8.), 13-18 Uhr, Ort: Ramlerstraße/Ecke Putbusser Straße

Kleines Blütenparadies

Hohe Engelstrompeten, hunderte duftende Blüten, ein Insektenhotel und vieles mehr sind an dieser Station zu sehen. Bis auf die Terrasse mit Hydrokultur barrierefrei zugänglich.
Termin: Samstag (22.8.), 13-18 Uhr und Sonntag (23.8.), 11-15 Uhr, Ort: Putbusser Straße 36

Straßenbeet Ackerstraße

Beim großen, ummauerten Hochbeet im Straßenprofil der Ackerstraße werden auch Führungen angeboten!
Termin: Samstag (22.8.), 13-18 Uhr und Sonntag (23.8.), 11-15 Uhr, Ort: Ackerstraße 66

Mietergarten Graunstraße

Vier Familien gärtnern hier gemeinsam im Innenhof. Es finden sich Stauden, Naschobst und Hochbeete. Anschauen lohnt sich!
Termin: Samstag (22.8.), 13-18 Uhr, Ort: Graunstraße 29

Gleim-Oase Geisterstation

Zwei Silhouetten informieren über die bewegte Geschichte des Ortes sowie die ehemalige Patenschaftsinitiative.
Termin: Samstag (22.8.), 13-18 Uhr und Sonntag (23.8.), 11-15 Uhr, Ort: Gleimstraße/Ecke Graunstraße

Mauergarten

Im Mauergarten gibt es zur Gartenschau ein kleines Programm. Um 11.15 Uhr ist eine Einführung geplant (Anmeldung bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Um 12 Uhr startet ein Rundgang durch den Garten, um 12.30 Uhr stellen sich die verschiedenen Arbeitsgemeinschaften (AGs) vor. Musik von einer Band mit Akkordeon ist für 13 Uhr vorgesehen.
Termin: Sonntag (23.8.), 11-15 Uhr, Ort: Mauerpark

Elstergarten

Direkt neben einem Spielplatz liegt das nachbarschaftliche Projekt mit einem Mix aus Hochbeeten, Kräutern und Sträuchern.
Termin: Samstag (22.8.), 13-18 Uhr und Sonntag (23.8.), 11-15 Uhr, Ort: Graunstraße 33-34

Pflanzschalen in der Swinemünder

Anwohner*nnen betreuen einen Stadtgarten in der Fußgängerzone mit Blumen, Kräutern und Zucchinis.
Termin: Sonntag (23.8.), 11-15 Uhr, Ort: Swinemünder Straße/Ecke Demminer Straße

Pflanzschalen am Vinetaplatz

Bunte Pflanzschalen in der Fußgängerzone der Swinemünder Straße.
Termin: Sonntag (23.8.), 11-15 Uhr, Ort: Swinemünder Straße 34-37

Fest im Garten des Olof-Palme-Zentrums

Der feierliche Abschluss der BruGa2020 mit leckerem Essen, Musik und mehr. Natürlich im Garten.
Termin: Sonntag (23.8.), 15-18 Uhr, Ort: Olof-Palme-Zentrum, Demminer Straße 28

bruga2018Beim Brunnengärten-Fest im Olof-Palme-Zentrum bei der BruGa 2018. Foto: Hensel

Organisatorisches

Die BruGa2020 findet im Rahmen des Projekts "BrunnenGärten – Grünräume nachbarschaftlich stärken 2" statt. Das Projekt wird mit Mitteln aus dem Programm „Sozialer Zusammenhalt“ (bisher: „Soziale Stadt“) vom Quartiersmanagement Brunnenstraße gefördert. Durchgeführt wird die Gartenschau in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilverein Brunnenviertel e.V. und der degewo. Mehr gibt es auf der Webseite des Stadtteilvereins. E-Mail-Kontakt bei Fragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Corona: Hinweis zu den allgemeinen Schutzmaßnahmen

Der Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen aus anderen Haushalten als dem eigenen ist einzuhalten. Wo der Abstand nicht einzuhalten ist, wird um das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gebeten. Die Teilnehmenden werden gebeten, die Hände bei Ankunft an den Stationen zu desinfizieren. Desinfektionsmittel steht zur Verfügung. Die gängigen Hygiene-Regeln (Niesen in die Armbeuge) sind einzuhalten. Personen mit Krankheits-symptomen werden gebeten, Zuhause zu bleiben. An manchen Stationen wird eine Anwesenheitsdokumentation gemäß der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung durchgeführt. Alle Teilnehmenden müssen sich mit ihren Kontaktdaten in die Liste eintragen.

Service

Nächste Veranstaltungen

25 Aug
Datum 25.08.2022 17:30 - 20:00

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen an der 9. Quartiersratssitzung der Wahlperiode 21-23, am 25. August von 17:30 - 20:00 Uhr, teilzunehmen. Die Sitzung ist öffentlich. Wir bitten um...

Mehr lesen