80 Teilnehmer bei Strategiewerkstatt

Viele Interessierte haben sich am 25. März für drei Stunden bei der Strategiewerkstatt eingefunden. Gemeinsam berieten sie über die Zukunft des Brunnenviertels. In zwei Runden konnten an sechs Thementischen Ideen disktutiert, verworfen und ausgefeilt werden.

Strategiewerkstatt1Bei der Strategiewerkstatt. Foto: Andrei SchnellWährend der Werkstatt zeigte sich, dass das Thema Älter werden offenbar eines ist, das viele Anwohner und Anwohnerinnen anlockte. Zahlreiche Senioren und Seniorinnen hatten sich unter die rund 80 Teilnehmern und Teilnehmerinnen der Strategiewerkstatt gemischt. Ebenfalls ein wichtiges Thema ist die Jugendbeteiligung, die einen eigenen Thementisch erhielt. Die vier anderen der sechs Tische sind in bezug auf Kiezentwicklung "klassisch" zu nennen: Nachbarschaft, öffentlicher Raum, Klima und Gewerbe. 

Die gesammelten Ideen sollen noch in das IHEK einfließen, das aktuell formuliert wird. "Spannen Sie Ihren Blick aber gern auf die nächsten fünf Jahre", hatte Quartiersmanagerin Katja Niggemeier zu Beginn der Veranstaltung für einen weiten Horizont geworben.

Text: Andrei Schnell

Strategiewerkstatt3Foto: Andrei SchnellStrategiewerkstatt3Foto: Andrei Schnell

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden