Winterspielplatz öffnet die Türen

von Dominique Hensel

Am 3. November beginnt im Brunnenviertel der Winter. Zumindest startet dann die Indoor-Saison beim Projekt „Brunnenviertel bewegt“. Der bwgt e.V. und der Nachbarschaftstreff laden verschiedene Altersgruppen ab diesem Datum immer Sonntag zwischen 14.30 und 17.30 Uhr zu „Winter, Spiel und Sport“ ins Olof-Palme-Zentrum (OPZ) ein.

Für größere Kinder

OPZ WinterspielplatzWinterspielplatz im Olof-Palme-Zentrum mit Kaffee für die Eltern. Foto: HenselDer große Saal im OPZ in der Demminer Straße 28 wird bis Mitte März sonntags zum Winterspielplatz. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre, an diese Gruppe richtet sich das Angebot, können sich so auch in der kalten Jahreszeit bewegen. Spiele und Sportgeräte stehen zur Verfügung, ein Mitarbeiter von bwgt e.V. gibt Tipps und Anregungen.

Bis einschließlich 27. Oktober findet das Angebot zur selben Zeit unter freiem Himmel auf dem Vinetaplatz statt. Dann wechselt es ins OPZ. Bis zum 22. Dezember ist dann jeder Sonntag in der Demminer Straße 28 Sporttag. Nach einer kleinen Weihnachtspause geht es am 12. Januar 2020 weiter. Der letzte Termin der nun beginnenden Wintersaison ist der 22. März 2020.

Für kleinere Kinder

Zeitgleich zum Sport für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre sind auch Eltern mit ihren kleinen Kindern von drei bis sechs Jahre eingeladen. Für sie ist das Foyer reserviert. Auch hier gibt es Bewegungs- und Spielmöglichkeiten.

Die Sportangebote im Rahmen des Projektes „Brunnenviertel bewegt“ sind kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Das Projekt wird mit Mitteln aus dem Programm „Soziale Stadt“ vom Quartiersmanagement Brunnenstraße gefördert.

OPZ Wintersport