Bürgerredaktion lädt ein: Weiterbildung für alle

Wie schreibt man eine Pressemitteilung so, dass die Zeitungen und Blogs sie auch drucken? Welche rechtlichen Stolperfallen gibt es bei der Veröffentlichung von Texten und Fotos? Wie findet man überhaupt interessante Themen und was braucht es für eine gute Überschrift, die zum Lesen animiert? Die Bürgerredaktion im Brunnenviertel lädt am Sonntag, den 22. September zwischen 10 und 16.30 Uhr zu einem Weiterbildungstag im Olof-Palme-Zentrum in der Demminer Straße 28 ein.

weiterbildungstag plakatIn verschiedenen Workshops und Seminaren werden Antworten auf Fragen gegeben, die beim Schreiben von Texten und bei der Veröffentlichung von Fotos entstehen. Der kostenlose Weiterbildungstag richtet sich an die Mitglieder der Bürgerredaktion, aber auch an Projekte und andere Interessierte in der Nachbarschaft. Es wird um eine Anmeldung zu den einzelnen Weiterbildungen bis zum 11. September gebeten. Das ist zum Beispiel per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Es wird insgesamt drei Weiterbildungsveranstaltungen und eine Austauschrunde geben. Jeder Teilnehmer kann einzelne Seminare oder auch alle Veranstaltungen besuchen. Folgender Ablauf ist geplant:

  • Veranstaltung 1: 10-11.30 Uhr, Seminar/Workshop mit Ulrike Wronski, Thema: Wie finde ich ein Thema? Wie grenze ich ein Thema ein? Wie mache ich eine gute Überschrift?
  • Veranstaltung 2: 10-11.30 Uhr, Seminar/Workshop mit Dominique Hensel, Thema: Das Einmaleins der Pressearbeit (Schwerpunkt: Pressemitteilung)
  • Veranstaltung 3: 12-14 Uhr, Austauschrunde mit anderen Projekten und Kiezzeitungen zur Arbeit in der Bürgerredaktion und zu Finanzierungsmöglichkeiten eines solchen Projektes, mit Gästen
  • Veranstaltung 4: 14.40-16 Uhr: Seminar zum Medienrecht (Referent wird noch bekannt gegeben), Inhalt: Was muss ich beim Veröffentlichen von Texten und Fotos beachten? Möglichkeit, Fragen zu stellen
  • Abschluss/Ausklang: 16-16.30 Uhr

In der Mittagszeit wird es für die Teilnehmer ein kleines Catering vom Café Freysinn geben. Alle Teilnehmer werden gebeten, sich der besseren Planung wegen anzumelden. Für die Weiterbildungen können sehr gern vorher Fragen und Wünsche geschickt werden. Die Referenten werden sich bemühen, auf diese einzugehen.

Der Weiterbildungstag wird wie die Produktion des Kiezmagazins brunnen mit Fördermitteln aus dem Programm „Soziale Stadt“ finanziert und kann für die Teilnehmer daher kostenlos angeboten werden. Anmeldungen bitte bis zum 11. September per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Mehr Informationen über den Weiterbildungstag und über die Arbeit der Bürgerredaktion gibt es auf dem Redaktionsblog.

Text: PM Bürgerredaktion