Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße

Suche

Aktionsfonds

Ideenaufruf Februar 2017

Social Media

Projektwettbewerbe

Aktuelle Auswahlverfahren aus dem QM Brunnenviertel-Brunnenstraße

Veranstaltungen

Sonntag, 26. Februar 2017 , 11:00 Uhr

Erlebnisausstellung PLATZ DA! KINDER MACHEN STADT

Sonntag, 26. Februar 2017 , 14:30 Uhr

Winter, Spiel und Sport & Bewegungs-Kinder-Café

Montag, 27. Februar 2017 , 17:00 Uhr

Sprechstunde der KiezSportLotsin Susanne Bürger

Dienstag, 28. Februar 2017

"Mein Lieblingsort im Brunnenkiez"

Dienstag, 28. Februar 2017 , 16:00 Uhr

Hörspielwerkstatt im OPZ

Zukunftswerkstatt 2017

Zukunftswerkstatt - was ist das?

Die Zukunftswerkstatt im Brunnenviertel ist eine Ideenwerkstatt. Nachbarn und Nachbarinnen sind eingeladen, sich mit Akteuren aus dem Kiez und Vertretern und Vertreterinnen des Bezirksamtes Berlin-Mitte in netter Atmosphäre über die Zukunft des Viertels auszutauschen. Ziel der Zukunftswerkstatt ist es, zukünftige Handlungsprioritäten und Kompetenzen bis 2020 (und perspektivisch auch für die Zeit nach Ende des Programms „Soziale Stadt“) im Brunnenviertel festzusetzen.
nach oben

Wann und wo findet die Zukunftswerkstatt 2017 statt?

Die Zukunftswerkstatt findet am Sonnabend, den 4. März 2017 von 14 bis17 Uhr statt. Veranstaltungsort ist das Olof-Palme-Zentrum in der Demminer Straße 28.

nach oben

Welche Themen werden besprochen?

Die Themen-Schwerpunkte sind:

  • Wachsendes Brunnenviertel - Nachbarschaft und Zusammenleben in einem wachsenden Quartier
  • Lernen im Stadtteil - Zukünftige Herausforderungen in den Bereichen Bildung und Jugend
  • Unterwegs im Brunnenviertel - Mobilität und öffentliche Räume verbessern
  • Neue Arbeit im Brunnenviertel - Chancen durch Austausch zwischen dem Stadtteil und (neuen) Unternehmen

Mögliche Fragen zu den Themen der Zukunftswerkstatt sind auf einem PDF zusammengestellt: Themen Zukunftswerkstatt 2017 (PDF)
Die Ergebnisse der 2016 durchgeführten Aktivierenden Befragung helfen, Themen für die Zukunftswerkstatt zu sammeln.
nach oben

Wer ist eingeladen?

Eingeladen sind alle Akteure sowie Bewohner und Bewohnerinnen aus dem Brunnenviertel. Die Teams der Quartiersmanagements im Brunnenviertel werden dabei sein, ebenso Vertreter und Vertreterinnen des Bezirksamtes Berlin-Mitte. Das Grußwort spricht der stellvertretende Bezirksbürgermeister und Stadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit im Bezirksamt Mitte von Berlin, Ephraim Gothe.
nach oben

Muss man sich anmelden?

Nein. Jeder kann ohne Anmeldung an der Zukunftswerkstatt teilnehmen.

nach oben

Wer organisiert die Zukunftswerkstatt?

Die Zukunftswerkstatt ist eine gemeinsame Veranstaltung für die Quartiersmanagement-Gebiete Brunnenviertel-Brunnenstraße und Brunnenviertel-Ackerstraße. Die Veranstaltung wird im Rahmen eines Projektes von der INPOLIS GmbH organisiert. Die Durchführung der Zukunftswerkstatt wird im Rahmen des Programms "Soziale Stadt" gefördert.
nach oben

Was sollte man noch wissen?

Die Teilnahme ist kostenlos. Es gibt leckeres Essen und für Kinderbetreuung vor Ort ist gesorgt.

nach oben

Wie geht es nach der Zukunftswerkstatt weiter?

Nach der Zukunftswerkstatt wird es am 9. und 10. März von 17 bis 19 Uhr im Familienzentrum Wattstraße Workshops zur Vertiefung der Themen der Zukunftswerkstatt geben. Dabei geht es um die Umsetzung der gesammelten Ideen gehen.
nach oben

Gibt es Werbematerial?

Der Flyer für die Zukunftswerkstatt 2017 im Brunnenviertel
Es gibt einen Plakat und Flyer (siehe Foto). Wer möchte, kann sich einen Flyer für die Pinnwand unter anderem in den Vorort-Büros der Quartiersmanagements in der Swinemünder Straße 64 und der Jasmunder Straße 5 abholen.
nach oben
 
Logo Europäische UnionLogo Europäischer Fonds für regionale EntwicklungLogo BundesregierungLogo Stadt BerlinLogo Soziale StadtWappen MitteLogo Quartiersmanagement Brunnenviertel-BrunnenstraßeLogo L.I.S.T. GmbH Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden