Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße

Suche

Aktionsfonds

Ideenaufruf zum Aktionsfonds

Ausleihstationen für Sport- und Spielgeräte

Social Media

Veranstaltungen

Sonntag, 21. Juli 2019  17:00 Uhr

Selbständigentreff Austausch

Sonntag, 21. Juli 2019  18:30 Uhr

Selbständigenberatung

Mittwoch, 24. Juli 2019  18:00 Uhr

Gruppe MachMit

Donnerstag, 25. Juli 2019  17:00 Uhr

Brunnengärten Treff

Sonntag, 04. August 2019  11:00 Uhr

Wedding Markt

23.04.2009

Die blaue Periode

Kunstprojekt "Mit Pinsel Schwamm und Schrubber"


Märchenstunde im blauen Salon

 

Seit Eduard Möricke pünktlich zum Frühlingsanfang ein farbiges Band flattern lässt, assoziieren wir den Beginn des Vegetationszyklus und das Ende des sechsmonatigen Winters mit der Farbe Blau. Und wirklich zeigt sich der Himmel über Berlin schon den ganzen Monat hartnäckig im allerfreundlichsten Hellblau. Hellblau ist auch die Farbe der Kinder aus der Kita Omas Garten, die gemeinsam mit den Kindern der Kita Sternenhimmel (Farbe: dunkelblau) die "Blaupaten" des Blaufestes waren, das am 22. April 2009 vom Kitaverbund Brunnenviertel und den Künstlerinnen Karen Linnenkohl und Kunigunde Berberich in der Stralsunder Straße 28 veranstaltet wurde. Als Märchenerzählerin war Tanja Haubt von "Casablanca" (Sprachförderung) zu Gast.

 

In ihrem neuen Kunstprojekt geht es um die Gestaltung eines ganzes Raums, der zu Beginn komplett mit weißem Stoffpapier ausgekleidet wird. Die Wände, der Boden und die Decke werden zu einer leeren Leinwand, zu einem unbeschriebenen Blatt, auf dem die jungen Künstler ihre Spuren hinterlassen. Insgesamt werden 150 Kinder aus zehn Kindergärten den Raum gestalten, jede Gruppe darf mit einer bestimmten Farbe arbeiten. Gemalt wird mit unterschiedlichen Techniken und Mitteln: Drucken, Klatschen und Klecksen oder einfach Farbe verspritzen und vergießen, um danach durchzulaufen. Alles ist erlaubt – am nächsten Tag kommt eine neue Gruppe und malt in ihrer Farbe weiter. So entsteht aus den einzelnen Farben eine ganze Welt. Die Veränderungen werden von den Kindern mit Fotografien dokumentiert, die in einem weiteren Raum ausgestellt werden.

 

Ziel des Projekts ist das bewusste Erleben der Farben und das gemeinsame Gestalten eines großformatigen Werks, das die kleinkarierte Enge der handelsüblichen DIN A 4-Seite selbstbewusst hinter sich lässt. Prof. Barbara John, Schirmherrin des Kitaverbunds Brunnenviertel und Vorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin, konnte zu dieser Veranstaltung über hundert Gäste begrüßen, die bis auf den Bürgersteig hinaus standen. Anwesend waren unter anderem Frau Jakobi und Frau Yildiz vom Quartiersmanagement, Frau Gebel von der Degewo und Frau Richter-Haschka vom Projektfonds für Kulturelle Bildung. Im Mai wird es ein weiteres Fest geben, dann steht die Farbe Grün auf dem Programm. Auch diese Farbe haben wir in den vergangenen Monaten schmerzlich vermisst. Der Raum wird sich bis dahin verändert haben – er ist nicht mehr weiß. Und im zweiten Raum können wir uns die Fotos anschauen, die diesen Wandel sichtbar machen.

 

me

 
Logo Europäische UnionLogo Europäischer Fonds für regionale EntwicklungLogo BundesregierungLogo Stadt BerlinLogo Soziale StadtWappen MitteLogo Quartiersmanagement Brunnenviertel-BrunnenstraßeLogo L.I.S.T. GmbH Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden