Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße

Suche

Social Media

Projektwettbewerbe

Aktuelle Auswahlverfahren aus dem QM Brunnenviertel-Brunnenstraße

Veranstaltungen

04.02.2009

MachBar - der Beratungsladen im Brunnenviertel

Was macht man eigentlich, wenn man gleichzeitig Ärger mit einer Behörde, ein kaputtes Fahrrad und Lust auf Eierpfannkuchen hat? Im Brunnenviertel ist es ganz einfach...


Die Ladenräume in der Putbusser 29

Sie gehen in den Beratungsladen MachBar des Trägers Schildkröte GmbH in der Putbusser Straße 29.

 

Seit Januar 2007 gibt es hier montags bis freitags von 12:30 bis 14 Uhr ein leckeres Mittagessen für sozial Bedürftige. Alle Bezieher von Leistungen nach dem SGB sind herzlich eingeladen, sollten sich aber spätestens einen Tag vorher unter der Telefonnummer 46069516 anmelden, damit die Küche die Mahlzeiten besser planen kann. Zu entrichten ist ein kleiner Obolus, der die Kosten für die eingesetzten Lebensmittel deckt. Dieser Mittagstisch ist ein Angebot der Initiative „Mieter kochen für Mieter“.

 

Die Selbsthilfewerkstatt des Beratungsladens wird sehr häufig frequentiert, hier können die Bewohner ihre Räder selbst reparieren oder von einem geringfügig Beschäftigten Fahrradmechaniker reparieren lassen. Gleichzeitig unterstützt der Fahrradmechaniker die AnwohnerInnen bei selbst durchgeführten Reparaturen mit fachlicher Anleitung. Außerdem werden regelmäßig gespendete Fahrräder für gemeinnützige Zwecke und Leistungsbezieher nach dem SGB zur Verfügung gestellt.

 

Drei Kiezläufer sorgen für einen sauberen Kiez, sie kontrollieren das öffentliche Straßenland und melden Mängel an die entsprechenden Ämter und Behörden. Gleichzeitig betreuen die Kiezläufer das Projekt „Stadt und Hund“ und sprechen Hundebesitzer an, mit der Bitte die Hinterlassenschaften des geliebten Vierbeiners zu entsorgen. Weitere Mitarbeiter des Ladens sind als Begleithelfer im Kiez unterwegs und gehen mit älteren/behinderten AnwohnerInnen einkaufen und spazieren, sie besuchen sie und lesen ihnen auch gerne etwas vor.

 

Die „Kiezgärtner“ pflegen das öffentliche Straßenland, kümmern sich um Spielplätze und unterstützen SchülerInnen bei der Schulgartenpflege. Im Rahmen des Programms  „Arbeit statt Strafe“ unterstützen Jugendliche mit gerichtlicher Auflage (Stunden zur Ableistung ihrer Straftat) die Kiezgärtner.

Jeden Montag in der Zeit von 11 Uhr bis 13 Uhr berät Herr Müting, ein Rechtsanwalt, ehrenamtlich AnwohnerInnen nach Voranmeldung. Jeden ersten und dritten Mittwoch zwischen 17 und 19 Uhr steht mit Herrn Posse ein weiterer Rechtsanwalt für die Bürgerinnen und Bürger im Brunnenviertel zur Verfügung.

 

Als Sozialberaterin ist Frau Fahrnländer jeden Tag nach vorheriger Terminabsprache für Sie da. Ob es sich um Probleme mit dem Verträgen, der Hilfe bei der Antragstellung, im Umgang mit Behörden etc. handelt, der Beratungsladen hilft Ihnen gerne. Für die AnwohnerInnen steht dienstags und freitags eine Mitarbeiterin zur Verfügung, die voller Tatendrang bei Bewerbungsaktivitäten unterstützt. Äußerst engagiert ist ein weiteres Projekt, zusätzliche Lern- und Hausaufgabenbetreuung, fest verankert im Beratungsladen. Dieses Projekt arbeitet von Montag bis Freitag ab um 14:30 Uhr im Beratungsladen.

 

Frau Fahrnländer ist Koordinatorin und Leiterin des Beratungsladens MachBar und steht für alle Fragen zum Laden persönlich oder telefonisch (460 695 16) interessierten AnwohnerInnen gerne zur Verfügung

Selbst wenn Sie keinen Hunger oder Probleme haben sollten: Einfach mal reinschauen!

Matthias Eberling
 
Logo Europäische UnionLogo Europäischer Fonds für regionale EntwicklungLogo BundesregierungLogo Stadt BerlinLogo Soziale StadtWappen MitteLogo Quartiersmanagement Brunnenviertel-BrunnenstraßeLogo L.I.S.T. GmbH Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden