Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße

Suche

Kiezwahlen 2018

Social Media

Projektwettbewerbe

Aktuelle Auswahlverfahren aus dem QM Brunnenviertel-Brunnenstraße

Veranstaltungen

Donnerstag, 27. September 2018  16:00 Uhr

Gartensprechstunde

Donnerstag, 27. September 2018  17:00 Uhr

Info - Treffen im Rahmen der Gartensprechstunde

Donnerstag, 11. Oktober 2018  14:00 Uhr

Weltmädchentag 2018 - "Meine Stimme"

Donnerstag, 18. Oktober 2018  17:00 Uhr

Wahlfest

09.04.2018

Den Stadtteil als ein Ganzes im Blick

Wenn Petra Patz-Drüke auf den Bezirk schaut, dann sieht sie zehn Regionen. Jedes Fachamt in Mitte hat einen speziellen Blick, doch die Stadtteilkoordination führt diese speziellen Sichtweisen der verschiedenen Verwaltungen zu einem einheitlichen Blick zusammen. Eine große Rolle spielt dabei auch das Engagement der Bürger. Im Interview gibt Petra Patz-Drüke Auskunft, was das eigentlich ist: die Stadtteilkoordination. Und welche Aufgaben diese hat.


Petra Patz-Drüke. Foto: A. Schnell

Eine Informationstafel über die Bezirksregion Brunnenstraße Nord. Foto: A. Schnell

Was ist eine Stadtteilkoordionation?

Petra Patz-Drüke: Das ist ein Weg, eine ämterübergreifende Zusammenarbeit zu organisieren. Wir sagen dazu Sozialraumorientierung. Gemeint ist, dass wir als Verwaltung stärker vom Stadtteil her denken wollen. Denn die Lebenswelt der Menschen, das ist der Stadtteil. Die Stadtteilkoordination bringt dazu mehrere Fachämter an einen Tisch. Wer es tiefer wissen möchte: Das ist eine Folgerung aus der Rahmenstrategie Soziale Stadtentwicklung. Ausführliche Informationen dazu hält die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen auf ihrer Webseite bereit.

Was verstehen Sie dabei unter einem Stadtteil?

Petra Patz-Drüke: Bei uns in der Verwaltung ist ein Stadtteil eine Bezirksregion. Solche Regionen wurden 2004 für Berlin festgelegt. Mitte ist in zehn Regionen unterteilt. Jede Region hat jeweils 30.000 bis 35.000 Einwohner. Wir meinen mit Stadtteilen also nicht Kieze, wie vielleicht das Quartiersmanagement. Alle Planungen der Verwaltung beziehen sich immer auf diese Bezirksregionen. Das Quartiersmanagement Ackerstraße liegt in der Bezirksregion Brunnenstraße Nord. Wenn Sie auf die Webseite dieser Region gehen, dann finden Sie dort umfassende Informationen zu Ihrer Bezirksregion.

Stadtteilkoordination müsste also eigentlich Bezirksregionenkoordination heißen?

Petra Patz-Drüke: Das wäre ein sehr schwer verständliches Wort. Deshalb sagen wir im Amt Stadtteil, wenn wir Bezirksregion meinen. Für jede Region wurde eine Stadtteilkoordination eingerichtet. Das ist ein Büro vor Ort im im Stadtteil. Dort arbeiten Stadtteilkoordinatoren. Bei Ihnen ist das Jochen Uhländer. Er ist Ansprechpartner für die Bürger und Bürgerinnen. Er ist im Olof-Palme-Zentrum zu erreichen. Wer etwas tun will, wer sich engagieren will, wer sich vernetzen will, wer mitarbeiten will, der kann sich an ihn wenden.

Welche Aufgaben hat ein Stadtteilkoordinator?

Petra Patz-Drüke: Die Stadtteilkoordinatoren sind Ansprechpartner für die Bürger und Bürgerinnen, die im jeweiligen Stadtteil leben. Eine weitere Aufgabe ist es, in die Verwaltung hinein zu vermitteln, was vor Ort los ist, welche Themen die Menschen beschäftigen, welche Handlungsbedarfe es gibt. Dritte Aufgabe ist es, das bürgerschaftliche Engagement zu fördern. Und - nicht zu vergessen - sie organisieren auch selbst Bürgerbeteiligung. Sie richten zum Beispiel Stadtteilkonferenzen aus oder gründen Arbeitsgemeinschaften. Alle zwei Monate treffen sich die zehn Stadtteilkoordinatoren von Mitte zu einem gemeinsamen Treffen, bei dem auch das Jugendamt, das Sozialamt und weitere Ämter dabei sind.

Weitere Informationen

  • Petra Patz-Drüke leitet die Sozialraumorientierte Planungskoordination. Zu dieser Abteilung gehört neben der Stadtteilkoordination das Büro für Bürgerbeteiligung. Sie unterstützt bürgerschaftliches Engagement und verwaltet die Stiftungen des Bezirks Mitte.
  • Für jede Bezirksregion wurden Profile erstellt, die den Stadtteil genau beschreiben und die Herausforderungen benennen. Diese Profile wurden 2017 überarbeitet. Hier ist der Link zum Profil Brunnenstraße Nord (ein wenig nach unten scrollen).
  • Die Stadtteilkoordination für die Region Brunnenstraße Nord stellt sich auf dieser Webseite vor. Dort finden sich aktuelle Nachrichten, ein Kurzporträt und verschiedene Infos.
Andrei Schnell/QM Ackerstraße
 
Logo Europäische UnionLogo Europäischer Fonds für regionale EntwicklungLogo BundesregierungLogo Stadt BerlinLogo Soziale StadtWappen MitteLogo Quartiersmanagement Brunnenviertel-BrunnenstraßeLogo L.I.S.T. GmbH Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden