Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße

Suche

Quartiersratssitzung

Social Media

Projektwettbewerbe

Aktuelle Auswahlverfahren aus dem QM Brunnenviertel-Brunnenstraße

Veranstaltungen

Mittwoch, 20. Februar 2019  14:00 Uhr

Spiele - Café

Mittwoch, 20. Februar 2019  17:45 Uhr

Rückenfit für alle

Donnerstag, 21. Februar 2019  14:00 Uhr

Frauensport

Donnerstag, 21. Februar 2019  15:00 Uhr

Rückenfit für alle, Kurs 1

Donnerstag, 21. Februar 2019  16:00 Uhr

Gleim - Oase - Treff + Brunnengärten

08.09.2017

Viele Kiezthemen im neuen brunnen-Magazin

Zum dritten Mal in diesem Jahr erscheint jetzt das Kiezmagazin im Brunnenviertel. In dem kleinen Heft gibt es wieder viel über den Kiez zu erfahren. Der „brunnen“, der von einer Bürgerredaktion herausgegeben wird, wird ab 13. September im Viertel verteilt.


Das Cover des Kiezmagazins im September 2017. Foto/Grafik: D. Hensel

Auf 20 Seiten beschäftigen sich die ehrenamtlichen Schreiber und Fotografen mit verschiedenen Kiezthemen. So gibt es ein Interview mit dem Gemeindevorstand der jüdischen Synagoge in der Brunnenstraße, eine neue Ausgabe der Kolumne von der Gleim-Oase und ein Porträt des Sportvereins Viktoria Mitte. In diesem Zusammenhang wird auch von dessen Bauprojekt auf am Sportplatz Stralsunder Straße berichtet. Der Nordbahnhofpark wird vorgestellt, dazu gibt es eine Liebeserklärung an die angrenzenden Liesenbrücken. Eine Autorin beschäftigt sich mit den stark steigenden Gewerbemieten in der Wattstraße und der drohenden Verdrängung der alteingesessenen Mieter durch Start-ups.

 

Mit dabei ist auch wieder der Fotovergleich des Hobby-Historikers Ralf Schmiedecke. Er zeigt ein historisches Foto aus dem Brunnenviertel und stellt ein aktuelles Vergleichsbild daneben. In anderen Beiträgen geht es um eine bald startende Geschichtswerkstatt, den neuen Trinkwasserbrunnen in der Swinemünder Straße sowie ein Kunstprojekt, das die Pflanzkübel am Vinetaplatz verschönern will. Der dritte Teil der Faltbootserie führt die Leser dieses Mal in den Humboldthain.

 

„brunnen – Das kleine Magazin fürs ganze Viertel“ wird seit zwei Jahren von einer ehrenamtlichen Kiezredaktion herausgegeben. Bis Ende 2017 bekommt die Kiezredaktion Fördermittel aus dem Programm „Soziale Stadt“, der Quartiersrat hat sich für eine Verlängerung des Projektes ausgesprochen. Jeder Bewohner, Nachbar oder Aktive aus dem Brunnenviertel ist eingeladen, sich mit Themen oder anderen Ideen an die Bürgerredaktion zu wenden. Die Bürgerredaktion wird betreut von Dominique Hensel (kiezreporterin(at)gmx.de).

 

Das Kiezmagazin „brunnen“ wird ab 13. September im Kiez verteilt und liegt an vielen öffentlichen Orten im Kiez aus, unter anderem in den Vorortbüros der Quartiersmanagements in der Swinemünder Straße 64 und in der Jasmunder Straße 16. Die Beiträge werden auch auf dem Redaktionsblog www.brunnenmagazin.wordpress.com veröffentlicht.

PM Bürgerredaktion
 
Logo Europäische UnionLogo Europäischer Fonds für regionale EntwicklungLogo BundesregierungLogo Stadt BerlinLogo Soziale StadtWappen MitteLogo Quartiersmanagement Brunnenviertel-BrunnenstraßeLogo L.I.S.T. GmbH Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden