Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße

Suche

Social Media

Projektwettbewerbe

Aktuelle Auswahlverfahren aus dem QM Brunnenviertel-Brunnenstraße

Veranstaltungen

Montag, 20. Mai 2019  17:30 Uhr

Machbarkeitsstudie zur Aufwertung des Mauerparks

Montag, 20. Mai 2019  17:30 Uhr

Mauerpark aufwerten! Bestandapark und Umgebung

Dienstag, 21. Mai 2019  17:00 Uhr

Selbständigentreff Austausch

Dienstag, 21. Mai 2019  18:30 Uhr

Selbständigenberatung

05.06.2009

Waldmeisterbrause und Kiwis

Das Grünfest des Kunstprojekts „Mit Pinsel Schwamm und Schrubber“ fand am 27.Mai statt.


Auch die Anzüge der Kinder sind Kunstwerke geworden.

 

Das frische Frühlingsgrün der Pflanzen und das dunkle Grün des Sommers, wenn die Natur fast überladen erscheint vor lauter Blätter- und Blütenpracht, waren die Farben, die für das zweite Fest des Kunstprojekts „Mit Pinsel Schwamm und Schrubber“ ausgewählt wurden. Der Kunstraum in der Stralsunder Straße 28, der vor einigen Wochen mit der Farbe Blau eingeweiht wurde, weist inzwischen deutliche Spuren der Veränderung auf, denn es sind weitere Farben dazugekommen, die den Raum permanent verändern. Dunkle Farbpartien wechseln sich mit hellblauen Fußabdrücken am Boden ab, auch die Zimmerdecke ist von den kleinen Künstlern längst erobert.

 

Zunächst einmal bringen die Kinder, Künstlerinnen und Erzieherinnen alltägliche Gegenstände in der jeweiligen Farbe mit. Anschließend wird über diese Dinge und die Farbe in der Gruppe gesprochen. Dann legen die Kinder los, zuerst gemeinsam an bestimmten Punkten, später erkunden sie alle langsam den gesamten Raum. Die Erwachsenen ermutigen sie dabei, bestimmte Dinge einfach auszuprobieren. Die Kinder sind von dem Projekt begeistert. Alle malen mit und fotografieren die Entwicklung des Kunstraums. Dabei tragen die Kinder äußerst elternfreundliche Anzüge, die von den Künstlerinnen hergestellt wurden. Die Farben bleiben also tatsächlich im Kunstraum und finden sich nicht auf Hemden und Hosen, in Schuhen und Haaren wieder.

 

Zum Grünfest am 27. Mai hatten die „Grünpaten“, die Kita Kinderparadies (hellgrün) und die Kita Ramlerstraße (dunkelgrün), ein sehr originelles und komplett grün gehaltenes Buffet vorbereitet: Weintrauben, Salatgurkenstückchen, Kiwis, Äpfel, Muffins und Kuchen mit grünem Zuckerguß und Waldmeisterbrause. Dazu grüne Bilder an den Wänden, grünes Spielzeug und grüne Luftballons. Ein Mädchen trug ein glänzendes grünes Ballkleid und ein Diadem aus perlenbestickten Blättern. Zu dieser Märchenprinzessin passten die Kinder, die als Frösche verkleidet einen Tanz aufführten. Man darf auf die nächsten Phantasiereisen des Kinder-Kunst-Projektes des Kitaverbunds Brunnenviertel schon gespannt sein.

 

me

 

 
Logo Europäische UnionLogo Europäischer Fonds für regionale EntwicklungLogo BundesregierungLogo Stadt BerlinLogo Soziale StadtWappen MitteLogo Quartiersmanagement Brunnenviertel-BrunnenstraßeLogo L.I.S.T. GmbH Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden