Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße

Suche

Social Media

Kiez-Lastenrad ausleihen

Projektwettbewerbe

Aktuelle Auswahlverfahren aus dem QM Brunnenviertel-Brunnenstraße

Veranstaltungen

Samstag, 25. November 2017 , 11:00 Uhr

FAHRRAD-Werkstatt

Sonntag, 26. November 2017 , 14:30 Uhr

Kinder-Bewegungs-Café

Montag, 27. November 2017 , 09:30 Uhr

Offene Kunst- und Gestaltungsgruppe

Montag, 27. November 2017 , 10:00 Uhr

Offene Kiezwerkstatt

Montag, 27. November 2017 , 15:00 Uhr

Keramiken für Familien

03.11.2017

bv kompakt: Einladung zu Rückblick und Ausblick

Das Bürgernetzwerk „bv kompakt“ lädt am Mittwoch (8.11.) ins Freizeiteck ein. Das Netzwerk des Stadtteilvereins Brunnenviertel feiert an diesem Tag seinen sechsten Geburtstag. Gleichzeitig wird ein neues Projekt von „bv kompakt“ vorgestellt. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr und findet im Freizeiteck in der Graunstraße 28 statt.


Plakakt: Brunnenviertel e.V.

Die Feier

Im Namen des Stadtteilvereins laden Beate Chudowa und Dunja Berndt alle interessierten Kiezbewohner und -bewohnerinnen sowie Vereine und Institutionen aus der Nachbarschaft zu der Jahresfeier im Freizeiteck ein. Neben einem Rückblick auf das Jahr 2017 und möchte der Stadtteilverein den Blick in die Zukunft richten und auf die geplante sechsteilige Veranstaltungsreihe zur Bürgerbeteiligung im Kiez aufmerksam machen. Neben dem Rück- und Ausblick wird es Gelegenheit für Gespräche und Austausch geben. Für die kulinarische Versorgung der Besucher und Besucherinnen ist gesorgt.

 

Informationen zu neuen Veranstaltungen

Unter dem Titel „Bürgerbeteiligung: Mitgestaltung des Kiezes durch und für die Bürger*innen des Brunnenviertels“ sind unter dem Dach der Wissensbörse im Brunnenviertel verschiedene Vorträge und Fragerunden geplant. Für den 21. November und den 16. Januar 2018 stehen der Soziologe Thomas Kilian und die Politologin Diana Schaal bereits als Referenten fest. Für den 17. April 2018 hat ein Vertreter des zukünftigen Büros für Bürgerbeteiligung Berlin-Mitte bereits sein Kommen zugesichert. Im Rahmen der neuen Reihe sollen die Möglichkeiten der Beteiligung im Kiez ausgelotet werden. Es soll die Frage geklärt werden, wie sich die Nachbarn und Nachbarinnen aktiv für Veränderungen im Viertel einsetzen können – mit Hilfe des Netzwerks „bv kompakt“ oder ohne.

 

Das Bürgernetzwerk im Brunnenviertel

Das Projekt „bv  kompakt“ des Stadteilvereins Brunnenviertel e.V. hat sich vorgenommen, langfristige Netzwerkstrukturen im Brunnenviertel aufbauen und Anwohner und Akteure aus unterschiedlichen Bereichen zueinander bringen – zum Kennenlernen, zum Austauschen und zur gegenseitigen Unterstützung. Seit Projektstart haben sich bereits viele Kiezinitiativen über „bv kompakt“ vernetzt. Das Netzwerk wird als Projekt vom Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße mit Mitteln aus dem Programm „Soziale Stadt“ gefördert. Mehr über das Bürgernetzwerk steht im Internet unter www.brunnenviertel.de. Das Netzwerk ist unter der neuen Telefonnummer (030) 48 47 19 33 oder per E-Mail unter verein(at)brunnenviertel.de erreichbar.

Dominique Hensel
 
Logo Europäische UnionLogo Europäischer Fonds für regionale EntwicklungLogo BundesregierungLogo Stadt BerlinLogo Soziale StadtWappen MitteLogo Quartiersmanagement Brunnenviertel-BrunnenstraßeLogo L.I.S.T. GmbH Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden