Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße

Suche

Social Media

Projektwettbewerbe

Aktuelle Auswahlverfahren aus dem QM Brunnenviertel-Brunnenstraße

Veranstaltungen

Freitag, 19. Oktober 2018

Fotoausstellung zur BruGa

Montag, 21. Januar 2019

"Ohne schiefe Bahn bleiben nur Stufen"

Mittwoch, 23. Januar 2019  20:00 Uhr

"Ich male, also bin ich"

Donnerstag, 24. Januar 2019  17:00 Uhr

Gartentreff

23.04.2018

Gartengeräte einfach ausleihen

Für Kiezgärtner und Kiezgärtnerinnen gibt es seit kurzem materielle Unterstützung. Das Projekt „Brunnengärten – Grünräume nachbarschaftlich stärken“ hat einen Ausleihpool für Gartengeräte eingerichtet. Die Geräte befinden sich im Freizeiteck in der Graunstraße 28. Sie können kostenfrei ausgeliehen werden.


Gartengeräte. Foto: Hensel

Das Brunnengärten -Projekt hat ganz verschiedene Materialien im Ausleih-Angebot: drei Schaufeln, vier Spaten, drei Grabegabeln, drei Laubsäcke, vier Rechen, fünf Federbesen, vier Grubber, drei Hacken, eine Astknacke und zwei Heckenscheren. Wer eines dieser Gegenstände ausleihen möchte, kann das im Freizeiteck tun. Interessenten können donnerstags zwischen 16 und 18 Uhr ihre Wünsche mitteilen und die Geräte ausleihen. Anfragen können auch per E-Mail unter bvkompakt(at)brunnenviertel.de gestellt werden. Telefonisch ist das Freizeiteck unter (030) 48 47 19 33 erreichbar. 

 

Das Brunnengärten-Projekt, das mit Mitteln aus dem Programm „Soziale Stadt“ vom Quartiersmanagement Brunnenstraße gefördert wird, weist darauf hin, dass Arbeitshandschuhe sowie Sicherheitsschuhe aus hygienischen Gründen nicht zur Verfügung stehen. Außerdem bitten die Ansprechpartner des Projektträgers gruppe F: „Damit alle lange Freude daran haben, bitten wir die Geräte pfleglich zu behandeln und die Ausleihfristen einzuhalten. Danke!“

Dominique Hensel
 
Logo Europäische UnionLogo Europäischer Fonds für regionale EntwicklungLogo BundesregierungLogo Stadt BerlinLogo Soziale StadtWappen MitteLogo Quartiersmanagement Brunnenviertel-BrunnenstraßeLogo L.I.S.T. GmbH Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden