Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße

Suche

BruGa 2018

Social Media

Kiez-Lastenrad ausleihen

Projektwettbewerbe

Aktuelle Auswahlverfahren aus dem QM Brunnenviertel-Brunnenstraße

Veranstaltungen

Samstag, 25. August 2018  13:00 Uhr

BRUGA (Brunnenviertel - Gartenschau)

Samstag, 25. August 2018  13:00 Uhr

Elstergarten - Ein Projekt von Nachbarn für Nachbarn

Samstag, 25. August 2018  13:00 Uhr

Die Vinetaplatzkümmerer

Samstag, 25. August 2018  15:00 Uhr

Hofgarten hinter der Tortenwerkstatt

Samstag, 25. August 2018  15:00 Uhr

Rosen - und Lavendelbeet am Vinetaplatz

25.05.2018

Naturfestival zeigt die grünste Seite der Stadt

Der Lange Tag der Stadtnatur zeigt den Berlinern und Berlinerinnen seit mehr als zehn Jahren die Stadt von ihrer grünsten Seite. Das Naturfestival findet in diesem Jahr am 16. Und 17. Juni statt. Auch wenn in diesem Jahr kein Gartenprojekt aus dem Brunnenviertel Besucher einlädt, lohnt sich der Blick in die nähere Umgebung trotzdem.


Eindrücke vom Langen Tag der Stadtnatur im vergangenen Jahr. Fotos (4): Hensel

Bei einer Wildkräuterführung, die im Nordbahnhofpark begann.

Auch dieses Jahr findet die Führung "Wilde Romanze" statt.

Gesammelte Wildkräuter - alle essbar.

Der Lange Tag der Stadtnatur findet in diesem Jahr zum zwölften Mal statt. Stadtweit finden innerhalb von 26 Stunden 500 Aktionen und Führungen statt – an über 150 Orten. Organisator ist die Stiftung Naturschutz Berlin. Alle Veranstaltungen können mit einem Ticket besucht werden (7 Euro, ermäßigt 5 Euro), Kinder unter 18 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen Ticketbesitzers sind kostenlos. Tickets können online unter www.langertagderstadtnatur.de oder per Telefon unter (030) 26 39 41 41 sowie an verschiedenen Vorverkaufsstellen erworben werden. Die meisten Events sind anmeldefrei; Anmeldungen sind auf der Internetseite möglich.

 

10 Stadtnatur-Tipps im Stadtteil

 

  1. Am Samstag, den 16. Juni beginnt der Stadtnatur-Tag um 15 Uhr mit einer Wanderung entlang der Panke. Los geht es in Mitte, dann geht es immer weiter bis in den Wedding. Mehr –> zur Veranstaltung
  2. Ebenfalls um 15 Uhr startet am Samstag, den 16. Juni die Busfahrt zu verschiedenen interkulturellen Gemeinschaftsgärten. Die Reise, die bis 21 Uhr andauert, startet im Gemeinschaftsgarten himmelbeet und endet in Neukölln. Anmeldung erforderlich! Mehr –> zur Veranstaltung
  3. Wer am Samstag, den 16. Juni nicht so weit möchte, kann auch im Gemeinschaftsgarten himmelbeet bleiben. Dort beginnt um 15 Uhr der Vortrag mit Gartenrundgang unter dem Motto „Urbaner Junk Food und Kiezgärten – Ernährung in den Städten“. Mit Anmeldung. Mehr –> zur Veranstaltung
  4. Besonders ans Herz legen wollen kann man urbanen Gartenfans die Veranstaltung am Samstag, den 16. Juni um 16 Uhr in der Türkenstraße 21. Guerillagärtnerin Alfa Conradt hat Wolfgang Leder vom Grünflächenamt Mitte für eine Pflanzaktion gewonnen. Bis 19 Uhr gibt es Tipps zur Baumscheibenbegrünung im Wedding. Gemeinsam soll eine Baumscheibe begrünt werden. Mehr –> zur Veranstaltung
  5. Am Sonntag, den 17. Juni können sich Interessierte von 10 bis 12 Uhr den „Lebensraum Friedhof“ genauer anschauen. Die naturkundlichen Entdeckungen finden auf dem Friedhof Seestraße 124 statt. Mehr –> zur Veranstaltung
  6. Im vergangenen Jahr mussten die Besucher darauf verzichten, in diesem Jahr sind sie wieder im Programm: die beliebten Gleisführungen in der Osloer Straße. Bei der Führung „Die wilde Seite der BVG“ werden am Sonntag, den 17. Juni die Straßenbahngleise begangen, es dreht sich alles um Gleisbegrünung in Berlin. Die Führungen starten um 10 Uhr, um 11 Uhr und um 12 Uhr. Mit Anmeldung – möglichst bald, da immer schnell ausgebucht. Mehr –> zur Veranstaltung
  7. Von 10.30 bis 13 Uhr geht es am Sonntag, den 17. Juni bei der Fahrradtour „Radtour auf den Spuren der Berliner Mauer von der Innenstadt zum Berliner Barnim“ um das Grüne Band Berlin. Jeder ab zwölf Jahre, der sich anmeldet und ein Fahrrad mitbringt, kann mitradeln. Treffpunkt ist am südlichen Ende des Schwedter Stegs – dann geht es immer an der Grenze zum Wedding entlang. Mit Anmeldung. Mehr –> zur Veranstaltung
  8. Etwas für kleine und große Naturfreunde ist die Veranstaltung „Sonne. Pralle Energie im Garten“ am Sonntag, den 17. Juni. Erwachsene und Kinder ab 8 Jahre können im Schul-Umwelt-Zentrum einen Solarkocher bauen. Mit Anmeldung. Mehr –> zur Veranstaltung
  9. Zum zweiten Mal im Programm ist die Kräuterführung „Ost-West-Romanze“ mit anschließender Verkostung und Weinprobe. Los geht es am Sonntag, den 17. Juni um 15 Uhr im Nordbahnhofpark, Eingang am Bahnhof Nordbahnhof. Mit dabei: Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel. Mit Anmeldung. Mehr –> zur Veranstaltung
  10. Ein aktuelles Thema greift der Rundgang im Gemeinschaftsgarten himmelbeet am Sonntag, den 17. Juni um 15.30 Uhr auf. Bei „Urbane Gärten und Stadtentwicklung“ geht es um die Verdichtung der Stadt und die Folgen für Gartenprojekte. Mehr –> zur Veranstaltung

Alle Termine stehen im gedruckten Programm oder auf der Webseite des Aktionstages: www.langertagderstadtnatur.de 

 

Der Text ist zuerst auf dem Stadtteilportal Weddingweiser erschienen. Die leicht gekürzte Variante durften wir übernehmen. Vielen Dank!

 
Logo Europäische UnionLogo Europäischer Fonds für regionale EntwicklungLogo BundesregierungLogo Stadt BerlinLogo Soziale StadtWappen MitteLogo Quartiersmanagement Brunnenviertel-BrunnenstraßeLogo L.I.S.T. GmbH Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden