Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße

Suche

Aktionsfonds

Ideenaufruf zum Aktionsfonds

Social Media

Veranstaltungen

Montag, 19. August 2019  09:30 Uhr

FuN - Baby

Mittwoch, 21. August 2019  17:00 Uhr

Selbständigentreff Austausch

Mittwoch, 21. August 2019  18:30 Uhr

Selbständigenberatung

Mittwoch, 21. August 2019  19:00 Uhr

Miteinander Reden Muttersprachliche Interreligiöse Lesung

Samstag, 24. August 2019  12:00 Uhr

Mauerwerk 20.19

10.07.2009

Sepp-Herberger-Tag an der Heinrich-Seidel-Schule

Am 8. Juli blieben die Schulhefte unberührt und alles drehte sich um den Ball, der die Welt bewegt...


Quartiersmanagement Brunnenviertel, Heinrich-Seidel-Schule, Sepp-Herberger-Tag, Britta Carlson, Wibke Bierwald

Hoher Besuch vom DFB an der H-S-Schule:
(v.l.n.r.) Bernd Schultz, Britta Carlson
und Maskottchen Paule

Die Kleinen spielten wie die Großen

Britta Carlson war der Star des Tages

An diesem Tag feierten die ersten bis sechsten Klassen der Heinrich-Seidel-Schule den Schulfußball Aktionstag zu Ehren des wohl berühmtesten Trainers der deutschen Fußball-Nationalmannschaft Sepp Herberger. Dieser Tag war als Vorbereitung für die Frauen-Weltmeisterschaft 2011 gedacht.

Gemeinsam mit der Berliner Fußballbund und dem SV Empor Berlin veranstaltete die Schule für die Kinder ein Fußball-Turnier, Fußballmodul-Spiele wie Torschuss-Anschlagen, Ball-Geschicklichkeitsspiele und einen Quiz, damit die Nachwuchs-Sportler zeigen konnten, was sie zum Thema Fußball alles drauf haben. Zur Unterhaltung gab es ein von den Schülern selbst gestaltetes Bühnenprogramm, aber auch Gäste, wie den Freestyler Adrian, der die Schüler mit seiner Geschicklichkeit mit dem Ball begeisterte. Für Jubelschreie und großen Andrang unter den Kindern sorgten gleich zwei übergroße bekannte Plüschtiere, das Maskottchen des DFB "Paule" sowie das Hertha-Maskottchen "Herthino", die sich beide wacker in der Hitze der Sonne hielten.


Als Ehrengast wurde die ehemalige Bundesliga- und Nationalspielerin Britta Carlson, die nun WM-Botschafterin der Frauen-WM 2011 ist, eingeladen. Ihren größten Erfolg feierte sie als Abwehr- und Mittelfeldspielerin der Deutschen Frauen-Nationalmannschaft mit dem Sieg der Europameisterschaft 2005. Die junge Fußballerin konnte sich an diesem Tag im "Autogrammkarten-Schnell-unterschreiben" üben, denn die Kinder standen so lange Schlange, bis auch der allerletzte Eleve ein Autogramm ergattert hatte. Auch der Bezirksstadtrat von Treptow-Köpenick Herr Svend Simdorn stattete der Schule an diesem Tag einen Besuch ab und vertrat in seiner Funktion den 1. FC Union. Zum Ende der Veranstaltung wurde der Präsident des Berliner Fußball-Verbandes Bernd Schultz begrüßt, der die Kinder auf der Bühne zu ihrer Leistung beglückwünschte und auszeichnete.

 

Auch für Schulleiterin Frau Flader war dies ein aufregender Tag und man merkte ihr den Stolz für den  gelungenen Tag an. "Wir sind in Berlin die einzige Schule, die den Sepp-Herberger-Tag ausrichtet. Wir sind gebeten worden, eine Leuchtturm-Veranstaltung für ganz Berlin durchzuführen, so dass alle Schulen mal schauen können, wie so etwas umgesetzt wird. ... Wir haben zuvor eine Projektwoche geschaltet, in der die Schüler verschiedene Aufgaben gelöst haben, die der DFB uns vorgeben hat. Die Kinder haben sich ganz intensiv mit Themen wie Frauenfußball, Vereinssport oder Fußballregeln auseinander gesetzt und das auch ganz beachtlich präsentiert. Man kann die Ausstellung auch besichtigen. Einige Schüler haben sich auch den Film "Das Wunder von Bern" angesehen."

 

Nicht zuletzt freuten sich die Kinder über den schulfreien aber sportreichen Tag und nahmen begeistert an den Sportangeboten sowie den Turnieren teil. Alle Gewinner erhielten zum Ende des Tages von Britta Carlson, dem Maskottchen Paule sowie von Bernd Schultz bei einer Siegerehrung ihre Preise persönlich überreicht.

 

wib

 

wib
 
Logo Europäische UnionLogo Europäischer Fonds für regionale EntwicklungLogo BundesregierungLogo Stadt BerlinLogo Soziale StadtWappen MitteLogo Quartiersmanagement Brunnenviertel-BrunnenstraßeLogo L.I.S.T. GmbH Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden